Auf die Messe, fertig, los!

von Gernot Rath

REINER auch 2019 wieder Aussteller auf der Paperworld

Der mobile Inkjet-Drucker jetStamp 1025, der im Vorjahr noch als Prototyp vorgestellt wurde, wird im Jahr 2019 in der finalen Ausführung des Seriengerätes vorgestellt.
Fortschrittlich in Sachen Fortsetzung. Der mobile Inkjet-Drucker jetStamp 1025, der im Vorjahr noch als Prototyp vorgestellt wurde, wird im Jahr 2019 in der finalen Ausführung des Seriengerätes vorgestellt. Nachdem das moderne Kennzeichnungsgerät ausführlichen Tests unterzogen wurde, konnte im Laufe des Jahres noch ein neues Feature implementiert werden. Dieses ermöglicht den Nutzern einen fortlaufenden 1D- oder 2D-Code zu drucken. Die gängigsten Anwenderbeispiele hierfür sind die DataMatrix-Codes und Barcodes. Dabei steht die Optimierung der Produktionsprozesse an erster Stelle und so können beispielsweise Lieferscheine mit einer fortlaufenden Nummer bedruckt werden. Zur Serienreife ist das neue Feature im April 2019 bereit.
 
Kabellos glücklich! Doch sowohl die Möglichkeit des fortlaufenden Drucks, als auch seine 100-prozentige Mobilität durch den integrierten Tintenverschluss sowie dem eingebauten Akku, ist der handliche Inkjet-Drucker jetStamp 1025 ein Vorreiter auf dem Gebiet der mobilen Kennzeichnungstechnik.
 
Gerät laden, Daten übertragen, fertig, los! Während der kompletten Produktion ist keine Rückführung an eine Station notwendig, was den jetStamp 1025 zum idealen Begleiter macht. Durch diese neue Freiheit kann das Kennzeichnungsgerät an jeder Stelle der Produktion problemlos zum Einsatz kommen.
 
Schnittstellenoptimierung mit Köpfchen. In Zeiten einer fortschreitend digitalisierten Gesellschaft muss die Schnittstellenoptimierung immer wieder neu gedacht werden. Speziell für die REINER-Geräte jetStamp 1025, jetStamp graphic 970 und REINER 940 arbeitet REINER stetig an diesem Prozess. Dabei stehen die Anbindung an ERP-Systeme, windowsbasierten Anwendungsprogrammen wie Excel und sowie Barcode-Label-Softwares im Mittelpunkt. Die neusten Entwicklungen in diesem Bereich, verdeutlichen die mitgebrachten Beispiele direkt am Messestand.
 
Eine Software für alle! Auch das hauseigene Software-Programm PC set graphic wurde im vergangenen Jahr unter die Lupe genommen. Mit dem Ziel: die Erhöhung der Bedienfreundlichkeit. Trotz der Weiterentwicklung am mobilen Kennzeichnungsgerät jetStamp 1025 können Einstellungen an allen grafikfähigen Geräte weiterhin über das PCset graphic vorgnommen werden – die Software erkennt, welches Gerät angeschlossen wurde. Sei es der jetStamp 1025, jetStamp graphic 970 und REINER 940, ab sofort sind diese REINER-Kennzeichnungsgeräte über das PC set graphic bedienbar.
Ob Sie nun neue Features bei bekannten Geräten entdecken wollen, sich über die Zukunft der mobilen Kennzeichnungstechnik informieren möchten oder neugierig auf das optimale Zusammenspiel von Hard- und Softwares sind: Besuchen Sie REINER auf der Paperworld 2019 – Halle 3, Stand A76.
 

Zurück